Category

Methoden und Tools

Stell dir vor: „Wir haben ein Enterprise Social Network und keiner macht mit!“

Immer mehr Unternehmen möchten im Zuge der Digitalisierung und der Forderung nach vernetzten, flexiblen, offenen und ortsunabhängigen Arbeiten ein funktionierendes Social Enterprise Network (ESN) aufbauen. Doch wenn man sich die Wirklichkeit anschaut, werden solche Tools und Plattformen kaum genutzt. Viele Fehler werden bereits bei der Konzeption und Einführung gemacht. In diesem Artikel beschreibe ich einige Anregungen und Best Practices aus einer Vielzahl an Projekten zur Konzeption, Aufbau und Einführung von ESN und Social Collaboration Tools.

Interview mit Stefan Franck zu Holacracy in der Praxis

Im Interview spreche ich mit Stefan Franck, einem Mitarbeiter von netcentric, über selbstorganisiertes Arbeiten und Holacracy. Er gibt uns einen exklusiven Einblick, wie eine holakratische Organisation in der Praxis funktioniert und erklärt die wesentlichen Unterschiede zu einer klassischen traditionellen Organisation.

4 Faktoren für ein erfolgreiches Intranet mit SharePoint

Die digitale Transformation verändert unsere Arbeitswelt. Künstliche Intelligenz, neue Cloud-Strategien und vernetzte Maschinen (Internet oft Things) revolutionieren heute ganze Unternehmensprozesse. Intelligente Analysen sorgen für mehr Produktivität im Unternehmen. Aber nicht nur reibungsloser Informations- und Datenaustausch sind gefragt. Auch Kommunikationsstrukturen verändern sich und passen sich den neuen technischen Gegebenheiten an. Dieser Gastbeitrag der axon GmbH beschreibt vier wichtige Faktoren.

7 Erfolgsfaktoren zur Einführung von Social Intranet und Digital Workplaces

Alle reden zurzeit vom sogenannten "Digtial Workplace" als neue Form des Intranets. Der Digital Workplace angereichert mit Social Funktionen um ein Social Intranet versteht sich als integrierte und zentrale Informations-, Kollaborations- und Kommunikationsplattform, die die Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit bestmöglich unterstützen soll. Auch wenn neue Begriffe die Runde machen, bleiben die Ansprüche dieselben. Richtig geplant, bringt eine solche Plattform einen großen Mehrwert im Unternehmen. Dennoch scheitern die meisten Projekte bei der Nutzung.

Tool Tipp Wissenslandkarte: Prozesse und Wissen miteinander verzahnen

Die Wissenslandkarte ist ein einfach anzuwendendes Tool, mit dem alle relevanten Wissensfelder für einen Geschäftsprozess transparent gemacht werden können. Auf Basis der Wissenslandkarte finden vielfältige weitere Überlegungen und nächste Schritte im Wissensmanagement statt und macht sie so zu einem zentralen Analyseinstrument, ohne das Wissensmanagement meiner Meinung nich nicht gelingen kann.

Tool Tipp: WP Courseware als effizientes und kostengünstiges Learning Management System

Viele Unternehmen haben für die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter Akademien mit Online Kursen eingerichtet oder haben vor, diese einzuführen. Auf der Suche nach dem richtigen Learning Management System zur Verwaltung der Kurse und deren Teilnehmer kann man sich sehr leicht im Dschungel der Anbieter verlieren. Auf dem Markt gibt es für jede Anforderung alles: von der Open Source Lösung bis zum "Porsche". Heute möchte ich als Tool Tipp WP Courseware als einfach zu bedienendes und kostengünstiges Learning Management System auf Basis von Wordpres vorstellen.

Tipps und Checkliste zur Aufbau einer sinnvollen Wissensstruktur im Intranet

Wenn ein Intranet aufgebaut wird, ist es das Ziel, Wissen schnell und gezielt bereit zu stellen immer dann, wenn es benötigt wird. Damit dies gelingt, müssen für Dokumente die richtigen Metadaten vergeben werden - es sollte also eine sinnvolle Wissens- und Datenstruktur vorhanden sein, damit die Suche beziehungsweise Filterung funktioniert. Wie geht man nun am besten heran, die richtigen Metadaten zu vergeben? Welche Systematik ist die beste? In diesem Blogartikel gebe ich eine kurze Checkliste zum Aufbau einer sinnvollen Wissensstruktur:

So gelingt das Sichern von Erfahrungswissen

Den größten Leidensdruck, den Unternehmen aus meiner Erfahrung haben, ist das Sichern von Erfahrungs- und Expertenwissen. In diesem Artikel möchte ich die wichtigsten Denkanstöße zum Thema Erfahrungswissen geben.

Reifegradanalyse: der Kompass für das Wissensmanagement

Wird Wissensmanagement als ein Managementsystem und als strategische Managementaufgabe verstanden, wird ein zuverlässiges Steuerungsinstrument benötigt, um geplante und durchgeführte Aktivitäten rund um dem Umgang mit Wissen innerhalb des Unternehmens zu überprüfen und zu managen. Dazu bedarf es zuallererst einer Bestandsaufnahme, in welchem Maß das Wissensmanagement innerhalb des Unternehmens ist.

You are donating to :

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?